Haus Kutschker - Wohnungsbau

In zentrumsnaher Lage konnte dieses Doppelhaus auf einem kleinen Hanggrundstück gebaut werden. Durch Staffelung der oberen Geschosse wurde ein gutes Baurecht erzielt.

Das Raumkonzept erstreckt sich über vier Geschosse. Das Wohnen findet sowohl im Gartengeschoß (Souterrain) als auch im Dachgeschoß mit vorgelagerter Dachterrasse statt. Vom Eingangsgeschoß gelangt man nach unten über das zentrale Treppenhaus in das Gartengeschoß.

Die reduzierte Innenraumgestaltung und das schlichte Materialkonzept aus Betonflächen / Putz / Lack / ALU zieht sich einheitlich durch das gesamte Haus.

Mit Ausnahme der Bäder wurde in allen Räumen ein geschliffener Estrich verlegt. Mit der Sichtbeton-Terrasse setzt sich diese Gestaltung in den Garten fort. Neben der Wohnzimmerdecke sind auch die Treppenläufe und die Küchenarbeitsplatte in Sichtbeton ausgeführt.

Bei den Fassaden wurden weiße Putzflächen mit anthrazit durchgefärbten Faserzementplatten kombiniert. Alle Metall- und Stahlteile sind im Farbton DB 703 lackiert.

•  Bauherr: privat
•  Fertigstellung: 2012
•  Baumaßnahme: Neubau
•  Bauweise: Stahlbeton, Ziegelmauerwerk
•  Energiestandard: KfW-Effizienzhaus 55
•  Energiekonzept: Ziegel mit WDVS System 16 cm
Verglasung: 3-Scheibenverglasung
Heizung: Gas Wärmepumpe mit Solarpaket
•  Kennzahlen: 189 m2 Wohnfläche inkl. Terrassen 50% pro Doppelhaushälfte
•  Andere Fakten

Fotos: Gabriel Büchelmeier, München