Neubau einer Mensa für die Grund- und Mittelschule Starnberg

Bauherr Stadt Starnberg
Lph 1-9 HOAI

Ausführung 2012-2014

Die Einführung des Ganztagesschulbetriebs bei der Grund- und Mittelschule machte den Bau eines Mensagebäudes auf dem Schulgelände notwendig.
Sollte anfangs nur die Mittelschule das Gebäude nutzen, wurde schnell klar, dass auch die Grundschule eine Mensa benötigen würde.
Im Zuge der Standortuntersuchungen wurde ein Standort gefunden, der möglichst wenig Pausenhoffläche versiegeln würde. Das Gebäude wurde auf einem Reststück so platziert, dass ein großer Bereich über die vorhandene Böschung kragt.

Das Obergeschoss beinhaltet den Speisesaal, die Küche sowie Garderobe und ein Behinderten-WC. Die Sanitärbereiche sind im Untergeschoss angeordnet und werden durch eine großzügige Treppe mit Flur erschlossen.

Das Untergeschoss ist komplett eingegraben und öffnetet sich nur für die Anlieferung der Lagerbereiche der Küche, die ebenfalls im UG liegen. Im Zuge der Ausführung wurde von einer reinen Ausgabeküche auf eine Kochküche umgeplant.

Um auch eine externe Nutzung des Gebäudes für die Stadt Starnberg zu ermöglichen, wurde die Mensa als Versammlungsstätte geplant und umgesetzt.